Armut im Gazastreifen


Wir hoeren regelmaessig, dass 80% der Bevoelkerung im Gazastreifen von weniger als 2 US$ am Tag leben. Der Betrag 2US$/Tag ist als internationale Armutsgrenze definiert worden, genauso wie 1 US$/Tag, offensichtlich fuer unterschiedliche geographische Zonen. Diese Definition ist bereits ziemlich alt:

Therefore, for the purpose of global aggregation and comparison, the World Bank uses reference lines set at $1 and $2 per day (more precisely $1.08 and $2.15 in 1993 Purchasing Power Parity terms).

Weil sie so wenig eigenes Einkomen zur Verfuegung haben, werden sie von der internationalen Gemeinschaft alimentiert. Ueber drei Viertel der gesamten Bevoelkerung von knapp 1.5 Millionen sind als Fluechtlinge bei UNRWA registriert. Mir ist nicht ganz klar, ob nur halbe Million Fluechtlinge in den registrierten Lagern in den Genuss der kostenlosen Erziehung und medizinischen Versorgung kommt oder ob die Gesamtheit der registrierten Fluechtlinge davon profitiert.

FACTS AND FIGURES

* Number of schools: 187
* Student enrolment: 7,274
* Number of primary health care facilities: 18
* Annual medical and dental patient visits (1 July 2005 – 30 June 2006): 3,029,474
* Refugees registered with UNRWA’s “special hardship” programme: 86,971
* Number of community rehabilitation centres: 7
* Number of women’s programme centres: 10
* Number of vocational and technical training centres:1
* Vocational and technical training places: 1,044
* Number of microfinance and microenterprise loans awarded: 81,065
* Cumulative value of loans awarded: $ 81.2 million

Wenn wir grob von einer Million registrierter Fluechtlinge ausgehen, dann bedeutet das 3 Arzt/Zahnarztbesuche pro Nase und pro Jahr. Wenn wir dagegen von einer halben Million Lagerbewohner ausgehen, dann hat jeder mindestens 6x den Arzt/Zahnarzt besucht. Ich ueberlasse es dem Leser zu entscheiden, was mehr Sinn macht.

Auf der aegyptischen Seite der Grenze leben vor allem Beduinen. Sie haben das Unglueck, nicht von Israel unterdrueckt zu werden und leben daher ebenfalls in Armut, aber ganz ohne UNRWA:

„The Bedouins are poor. The income of many Bedouins is not more than $30 a month.“

Wenn ich richtig rechne, schrammen sie damit an der unteren Armutslinie von 1 US$/Tag entlang, waehrend den Palaestinensern im Gazastreifen etwa das Doppelte zur Verfuegung steht plus die Dienstleistungen der UNRWA.

Kein Wunder, dass ihre arabische Bruederlichkeit auf eine harte Probe gestellt wird, wenn ploetzlich die Bewohner des Gazastreifens auftauchen und „Grundbeduerfnisse“ wie Motorraeder (s. Bild), Satellitenempfaenger und Plasmabildschirme befriedigen.

A Palestinian smiles as he returns to Gaza with his new motorcycle, bought in Egypt, at the border between Egypt and Gaza, in Rafah, southern Gaza Strip, Friday, Jan. 25, 2008. (AP Photo/Lefteris Pitarakis)

Stores run out of supplies (Photo: Reuters)

crossposted bei Freunde der offenen Gesellschaft

4 Antworten

  1. […] Sandmonkeys Blogeintrag zum Thema hatte ich schon verlinkt. Auch MemZ schreibt dazu und hier auch Mona Eltahawy: […]

  2. […] hat Ziegler sich darauf konzentriert, schon 2003 eine Hungerkatastrophe im Gazastreifen zu diagnostizieren, waehrend ihn die Verhaeltnisse in Afrika nicht sonderlich […]

  3. […] hat Ziegler sich darauf konzentriert, schon 2003 eine Hungerkatastrophe im Gazastreifen zu diagnostizieren, waehrend ihn die Verhaeltnisse in Afrika nicht sonderlich […]

  4. […] gerade eine solche, schwer nachpruefbare Aussage gewaehlt wurde, wo wir doch normalerweise von der Armut im Gazastreifen in der absoluten Version hoeren. Wenn sich die Lage der Bevoelkerung dort tatsaechlich verschlechtert haben sollte, wohin […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: