Die NZZ berichtet


Fünf Tote bei Luftangriff auf Polizeistation der Hamas

Selbst die pal. Nachrichtenagentur Ma’an haelt fest, dass alle Toten Hamasleute waren:

Seven Palestinian policemen affiliated to the Gaza-based de facto government

Als Kontext wuerde es auch nicht schaden, daran zu erinnern, dass die PA aufgrund der Oslovertraege keine offizielle Armee haben kann, dabei aber ein dichtes Aufkommen von Polizei/Bevoelkerung hat: 1 „Polizist“ auf 60 Einwohner. Zum Vergleich in Israel kommt ein Polizist auf 236 Einwohner.

Mit anderen Worten, Israel hat ausschliesslich feindliche Kombattanten getoetet. Aber das moechten AP und die NZZ gern verschleiern.

2 Antworten

  1. Offenkundig lässt sich die NZZ als Sprachrohr der Hamas missbrauchen. Was mögen die Beweggründe sein – Terroristenliebe, Israelhass oder gar Antisemitismus (der natürlich, wie üblich, strikt verneint werden würde) ?

  2. Ich denke, dass ist die postmoderne, linke Haltung. Es geht immer weniger um Fakten und immer mehr um Gefuehle. Man identifiziert emotional sich mit einer „guten Sache“ und das war’s dann. Fuer Argumente ist man nicht zugaenglich, weil die ja auf der rationalen Ebene wirken und nicht auf der emotionalen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: