Noch etwas aus „Vermischtes“


bevor ich den Computer abstelle;

Gestern in der Mittagspause fuhr ich noch schnell zum naechsten Einkaufszentrum, um mir ein bisschen Buerobedarf fuer die Reise zu besorgen. Als ich zurueckfahren wollte, war die Strasse durch zwei querstehende Streifenwagen abgesperrt.

Ich schaffte es ueber Um- und Schleichwege natuerlich trotzdem wieder ins Buero. Unterwegs fielen mir mehrere weitere Streifenwagen auf, die den Verkehr beobachteten und eine Strassensperre in der Gegenrichtung.

Kaum im Buero fragte ich meinen Chef, ob er wisse, was los sei? Er ist schon seit Jahren in seiner Freizeit als ehrenamtlicher Polizist taetig und hat die besten Beziehungen. Innerhalb weniger Minuten gab er quer ueber den Flur Bescheid. „Bandenschiesserei“.

Das Witzige ist, dass wir ein Gefuehl der Erleichterung empfinden, wenn etwas „nur“ kriminelle Hintergruende hat. Es gibt Schlimmeres.

Uebrigens laesst mich das Fehlen jeder Hintergrundinformation stark vermuten, dass es sich um beduinische Banden handelt…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: