Ma’an News Agency – Propagandaluegen bezahlt von Holland und Daenemark


Ueber eine Ma’an Nachricht, wonach Israel nur die besetzten Gebiete von 1948 darstelle, mithin kein Existenzrecht hat, habe ich schon geschrieben.

Ein anderes Beispiel fuer Hamaspropaganda bei Ma’an stammt von gestern. Obwohl Augenzeugen gegenueber AP sagten, dass der Mann durch eine Kassamrakete getoetet wurde, die vom Gazastreifen auf Israel abgeschossen wurde, behauptet Ma’an, Israel sei fuer den Tod des Mannes verantwortlich.

Pikant wird es, wenn man sich die Selbstdarstellung von Ma’an anschaut:

(…)

Ma’an News Agency initiative is funded by both the Netherlands Ministry of Foreign Affairs, http://www.minbuza.nl/ and the Ministry of Foreign Affairs of Denmark, Danish International Development Assistance (DANIDA), http://www.um.dk/da.

Ma’an News Agency Commitments-

1. To supply 24-hour news, for free, in Arabic, en, and Hebrew for local, regional, and international readers and media professionals.

2. To produce news items on political, social, economic, cultural, and sports events. Our on-line News agency reports the facts and delivers high quality pictures.

MNA is known for being reliable, objective, accurate, balanced, and informed.

(…)

Hervorhebungen im Original!

mehr auf Englisch bei Israel Matzav und in der Jerusalem Post

crossposted bei Freunden der Offenen Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: