kleine Ankuendigung zur „Middle East Post“


Ziad Khalid Abu Zayyad ist kein Diskussionspartner fuer mich, da er sich weigert, als faktische Argumente nur Aussagen zuzulassen, die nicht faktisch widerlegt werden koennen und seinen „Glaubenssaetzen“ per definitionem Wahrheitscharakter zuspricht.

Zu diesen Glaubenssaetzen gehoert offensichtlich, dass der Sechs-Tage-Krieg eine Aggression Israels gewesen sei, wofuer Israel dringend Wiedergutmachung leisten muesse.

Ich lasse den Link in meiner Blogroll, weil seine Texte ein gutes Beispiel fuer typische palaestinensische Haltungen sind: die Opfermentalitaet, das Gefuehl, die Wahrheit fuer sich selbst gepachetet zu haben, die Nonchalance, mit der Realitaet und Geschichte verleugnet und umgeschrieben werden koennen und dazu, wie ein Reklameschild um den Bauch gehaengt, der Anspruch ein „moderater“ Gespraechspartner zu sein, weil er Selbstmordattentate nicht direkt, sondern nur indirekt rechtfertigt. Leider gibt es immer noch viele Israelis und Juden, die in ihrer Sehnsucht nach Frieden, auf derartiges Gesuelze hereinfallen.

2 Antworten

  1. Shalom,

    I can read German, but not write it. I read his link from your blog. It seems that you both cling to different versions of the past, rather than look at the situation today, and the possibilities for the future.

    Do not interrupt the dialogue.

  2. Janelle,

    Is this you? I got the impression from your text here

    The greatest power I take from this group is the strength to keep going and imagine that there might be a reality that is different.

    That is a true gift that goes everywhere with me, especially when reality tries its best to persuade me otherwise.

    This does not seem a desirable gift to me: The strength to continue clinging to wishful thinking in spite of reality?!

    How do you suggest that problems of today and tomorrow can be solved with someone who is not even willing to accept factuality for yesterday?!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: