Waffenruhe: Israelis cease, Palestinians fire – qed


Gestern wurden zusaetzlich zu der Moerserrakete vier Kassamraketen aus dem Gazastreifen abgefeuert.

Der Islamische Jihad zeichnet als Urheber und Hamas meint dazu, dass sie nicht bereit ist, mit Gewalt fuer Ruhe zu sorgen:

„Even if there is a violation by some factions, Hamas emphasizes its commitment to the calm and is working to implement the calm,“ al-Haya said.
„But Hamas is not going to be a police securing the border of the occupation,“ he added. „No one will enjoy a happy moment seeing Hamas holding a rifle in the face of a resistance fighter.“

In Reaktion hat Israel die Grenzuebergaenge zum Gazastreifen mit Ausnahme des Uebergangs fuer Fussgaenger am Erezgrenzuebergang geschlossen.

Ansonsten hat Israel anscheinend Aegypten versprochen, die Verletzung des Waffenstillstands zu ignorieren:

Israel promised Egypt that it would not attack the Gaza Strip even if one of the Palestinian terror organizations violate the ceasefire, the Kuwaiti newspaper al-Qabas reported Wednesday morning.

Leider ist es nur allzu typisch fuer Ha’aretz, dass sie titelt „Gaza truce shaken…“ (Gaza Waffenruhe erschuettert) und nicht „Gaza truce broken…“ (gebrochen). Auch fuer sie gilt offensichtlich, dass nur Israel einen Waffenstillstand brechen kann.

AP spielt natuerlich auch herunter:

Israel called the rocket attack a „gross violation“ of the Egypt-mediated truce. As part of the cease-fire, Israel had on Sunday begun incrementally increasing the amount of goods entering Gaza. On Wednesday, all cargo crossings were closed, though a pedestrian passage was kept open.

Hamas government spokesman Taher Nunu said the closure was a „clear violation of the calm“ and called on Egypt, which mediated the truce, to intervene. „We will not accept leaving our people hostages to this policy,“ he said.

Nicht, dass es sich objektiv um eine Verletzung des Waffenstillstandsabkommen handeln wuerde, das behauptet nur Israel (ueberempfindliche Juden?). Und die Behauptung der Hamas, dass die Schliessung der Grenzuebergaenge eine klare Verletzung sei, wird auf derselben Ebene gesehen.

Many previous Israeli-Palestinian truces have unraveled in such ways, with minor violence gradually escalating and spiraling out of control. The sides committed to the truce for six months.

Und hier haben wir wieder das bekannte und falsche Bild der Gewaltspirale. Vorlaeufige Schliessung der Uebergaenge oder Raketenangriffe, die dank HaShem nur zwei Menschen verletzten, alles wird unter „geringere Gewalt“ subsumiert.

Im gleichen Artikel wird auch wieder mal eine voellig unbewiesene Beschuldigung Israels durch die Welt gejagt:

In violence Wednesday, an elderly man was shot along Gaza’s border with Israel and moderately wounded, Palestinian doctors said.

The man, 81, was walking east of Khan Younis in southern Gaza when he was shot in the arm and hand. His family and Hamas accused Israel of shooting him. The Israeli army said it didn’t know of any such incident.

Dabei wurde der Schussbefehl entlang des Gazastreifens mit Eintreten des Waffenstillstands so modifiziert, dass sogar auf Bewaffnete nur geschossen werden kann, wenn von ihnen eine unmittelbare Bedrohung ausgeht.

Alles so voraussehbar

crossposted bei Freunden der Offenen Gesellschaft

Eine Antwort

  1. […] at 21:32 | In Lesen! | Weitere Anmerkungen zum „Waffenstillstand“ und dem Bruch desselben: – Waffenruhe: Israelis cease, Palestinians fire – q.e.d. (Beer7, deutsch) – Das nennt man Ironie: Den Israelis wird (nicht nur) von den Terroristen […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: