Wo ist Israel (איפה, איפה, איפה ישראל)?


Letzte Woche hatten wir die Abschlussfeiern in der Schule. Dieses Jahr standen sie unter dem Motto „60 Jahre Israel“ und in beiden Klassen wurde dasselbe Lied gesungen und getanzt mit dem Refrain „Wo, wo, wo ist Israel?“

In beiden Klassen gaben die Schueler auch in kurzen Sketchen Antwort auf die Frage, was denn Israel ausmache: Israel ist, wo die Leute einem die Richtung weisen, auch wenn sie den Weg selber nicht wissen. Israel ist, wo am Freitagnachmittag jeder Blumen kauft. usw.

Und hier ist meine derzeitige Antwort: Israel ist, wo am Sonntagmorgen im Buero noch vor Kaffee und Computer anschalten darueber gestritten wird, ob der Staat jeden Preis fuer entfuehrte Soldaten bezahlen soll oder nicht.

Eine Antwort

  1. Das ist das aktuelle Beispiel, das man aber anhand anderer beliebig ergänzt werden kann:
    Israel ist da, wo lieber das Leben der eigenen Bevölkerung oder Soldaten riskiert wird, bevor man die Terroristen einfach platt macht (und damit die gesamte Bevölkerung drumherum).
    Israel ist da, wo jeder gesund gepflegt wird, auch der Selbstmord-Attentäter.
    Israel ist da, wo gewartet wird, bis die Terroristen zuschlagen, statt sie präventiv während einer „Waffenruhe“ auszuschalten.
    Israel ist da, wo die eigenen Leute versorgt werden, statt sie als Kanonenfutter und Faustpfand gegen die Nachbarn zu benutzen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: