Wenn diese Nachricht stimmt


dann ist jede Minute, die Olmert laenger im Amt bleibt, gefaehrlich fuer Israel:

Report: PM promised to give up Golan in exchange for direct Syria talks

Sollte Assad also doch nicht gelogen haben?

Noch einmal ganz langsam: Fuer direkte Verhandlungen koennte Olmert bereit sein, den Golan aufzugeben, das Einzige, was Israel hat und das fuer Syrien einen Wert darstellt. Was waere denn eigentlich der Wert von direkten Gespraechen, wenn Syrien schon im Vorherein Alles bekommen hat, was es wollte?

Wir duerfen nicht aus den Augen verlieren, dass Frieden und gar Handelsbeziehungen mit Israel in syrischer Sicht kein Bonus sind, sondern im Gegenteil eine Bedrohung, die man allenfalls in einem insgesamt attraktiven Paketdeal akzeptieren koennte.

Natuerlich wurde diese Befuerchtung von der Opposition lanciert, was zu Zweifeln Anlass gibt.

Andererseits hat Olmert erst unlaengst deutlich gemacht, dass er falsche Entscheidungen trifft:

Olmert said he would hold a security cabinet meeting on the situation in Gaza, because the calm was enabling Hamas to build itself up and creating a „problematic“ reality.

Diese Erkenntnis hatte der groessere Teil Israel schon vor dem Beginn des Waffenstillstand vor 6 Wochen. Ich habe das Thema wiederholt schon seit September 2007 behandelt.

Es ist kaum denkbar, dass Olmert nicht wissen konnte, was mir, einer kleinen Bloggerin, schon seit Februar voellig klar ist? Er hat also wider besseres Wissen den Waffenstillstand abgeschlossen: Moeglicherweise auf amerikanischen Druck, vielleicht aus Furcht vor einer militaerischen Operation, nachdem seine Regierung bereits im Sommerkrieg 2006 schwere Fehler begangen hat.

6 Antworten

  1. Nur wieder einen Bestätigung mehr, dass der Mann einfach zu irre ist, als dass Israel ihn sich länger leisten könnte. Er betreibt den absoluten Ausverkauf seines Landes. Ich neige dazu ihn als Landesverräter zu bezeichnen.

  2. @ruth: zustimmung.

    @alle: nun hat sich die sache mit herrn olmert ja wohl erledigt. es kann nur noch besser werden.

  3. […] monaten nur noch in schlechten schlagzeilen. die affaere um schmiergeld war nur ein problem, das hier scheint mir noch weitaus gefaehrlicher zu sein. ich stimme ruth zu wenn sie […]

  4. Olmert hat meines Wissens diesen Blogeintrag zum Anlass genommen sich ins Privatleben zurückzuziehen.

  5. Aber nein, Sky, Deine Annahme ist zu naiv:

    Er hat auf die Stimmung im Land, wie sie sich auch hier ausdrueckt, reagiert, um sich noch moeglichst lang ungehindert als Regierungsschef halten zu koennen.

    Er hat nur gesagt, dass er zuruecktreten wird, sobald seine Partei einen neuen Vorsitzenden gewaehlt hat und der eine Regierung bilden konnte. Die Primaries sind Ende September, fuer eine Regierungsbildung hat ein neuer Vorsitzender nur eine relativ kurze Zeit, um eine Regierung zu bilden. Wenn das nicht klappt, werden Neuwahlen angesetzt. Und das bedeutet, dass Olmert im grosser Wahrscheinlichkeit bis Fruehling 2009 an der Macht bleibt und sich niemandem mehr verantwortlich fuehlt, da er ja „zurueckgetreten“ ist.

    Das Timing seines „Ruecktritts“ hat offensichtlich damit zu tun, dass alle Kadimakandidaten derzeit ausser Landes sind. Von Kooperation und dem Wunsch nach einer glatten Machtuebergabe kann also nicht die Rede sein.

    Turning to diplomacy and foreign policy, Olmert said, „We are closer than ever to firm understandings that can serve as a basis for agreements on two [diplomatic] tracks: The Palestinian and the Syrian… As long as I serve as prime minister, I will not desist from the effort to bring the negotiations between us and our neighbors to a successful conclusion that offers hope.

    Das ist genau das, was ich befuerchte!!!

  6. […] Olmert will anscheinend den Golan den Syrern geben, wenn sie überhaupt mit Israel Friedensverhandlungen beginnen. Muss noch erklärt werden, wieso das der helle Wahnsinn ist? Wer’s nicht von selbst weiß oder Argumentationshilfe braucht, sieht bitte bei Beer7 nach! […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: