Erster Eindruck von der Bloggerkonferenz


Ich bin zurueck aus Jerusalem und immer noch ein bisschen high vom aufregenden Gefuehl, dass die Bloggerkonferenz in mir ausgeloest hat.

Sehr viele verschiedene und zum Teil widerspruechliche Gedanken wurden geaeussert. Ich muss noch nachdenken, was davon fuer mich relevant sein kann.

Ganz so unrecht hatten Lisa Goldmann und Ha’aretz uebrigens nicht. Tatsaechlich waren Datiim (orthodoxe Juden, erkennbar am entsprechenden Kleidercode) ueberrepraesentiert im Vergleich zu ihrem Anteil an der Gesamtbevoelkerung in Israel. Dass der groesste Teil der Anwesenden sich auch politisch eher rechts positionierte, wurde spaetestens deutlich, als Netanyahu auftrat.

Allerdings wuerde ich behaupten, dass diese Zusammensetzung sehr wohl repraesantiv war fuer die Einwanderer aus englischsprachigen Laendern. Und Nefesh b’Nefesh richtet sich natuerlich auf ihre Zielgruppe aus.

Endlich kann ich verschiedenen Blogs Gesichter zuordnen und komischerweise passten sie ziemlich gut zu den Vorstellungen, die ich mir so gemacht hatte.

Beeindruckt hat mich vor allem der Vortrag von Zavi Apfelbaum. Morgen mehr…

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: