Und hier hat ein Alibijude den logischen, letzten Schritt unternommen


Dr. Uri Davis gehoert der Organisation Abnaa el-Balad (Soehne des Landes) an, die auf ihrer Homepage ganz offen dafuer eintritt, die Staat Israel zu beenden und stattdessen einen saekularen Staat Palaestina einzurichten.

Auf die Frage, was mit den in Israel lebenden Juden geschehen sollte, geben sie keine offensichtliche Antwort. Aber Uri Davis, der es wissen sollte, scheint das Schlimmste zu befuerchten. Er ist zum Islam uebergetreten (so viel zum Schlagwort „saekular“!) und hat eine Palaestinenserin in Ramallah geheiratet. Trotz des Uebertritts scheint er immer noch zu befuerchten, eine rassisches Definition von „Jude“ koennte auf ihn angewendet werden. Sein Rechtsanwalt laesst verkuenden:

Davis’s lawyer explained that the Arabs of the Palestinian Authority know him for his great sacrifices on behalf of the „Palestinian problem“ and the „realization of their rights.“ He noted that the consent of the Arab woman and her family to the marriage to a Jewish activist is an „admirable social development.“

Hervorhebung von mir

2 Antworten

  1. […] (Serie bei Beer7): Shlomo Sand (Shlomo Zand), Jeff Halper, Shraga Elam, Uri Davis, Anat Saragosti, Avraham […]

  2. Am 21.07. (gestern) bekam ich einen Kommentar eines Verrückten, der aus einem Buch von Uri Davis zitierte. Dieser Kommentar steht hier: http://www.israel-network.de/node/336#comment-145

    Der obige Bericht über Uri Davis ist allerdings entlarvend. Es lohnt sich also auch nicht mehr, auf den Kommentar zu antworten.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: