Zu den Unruhen in Akko


Zum urspruenglichen Ausloeser hat Lila den Hintergrund sehr gut erklaert:

Letztes Jahr zu Yom Kippur hat ein Beduine aus Kfar Shibli ein kleines Mädchen überfahren, Tal Zino, die so alt war wie meine Quarta, neun Jahre alt. Der Fahrer ist mit einem Geländewagen in eine Menschenmenge gefahren, und Tal ist dabei gestorben. Es ist sehr wahrscheinlich, daß er das mit Absicht getan hat.

In den letzten Monaten ist es außerdem mehrmals vorgekommen, daß arabische Bauarbeiter bzw Autofahrer in Gruppen von Fußgängern gefahren sind. Außerdem haben sich mehrere Fälle ereignet, in denen israelischen Arabern Beteiligung an geplanten Terroranschlägen nachgewiesen wurden.

Als also am Vorabend des Yom Kippur ein Auto mit lauter Musik schnell durch eine Wohnstraße gebrettert ist, in der Kinder spielten, war das nicht etwa, wie in der ZEIT steht, eine “harmlose Ruhestörung“. Es war eine Bedrohung.


Inzwischen ist der Fahrer verhaftet worden:

A number of eyewitnesses in eastern Acre said they saw Taufik’s vehicle driving at high speeds on the evening of Yom Kippur, playing loud music and nearly running over a little girl.

Ob der Fahrer selber oder der Unbekannte, der faelschlich ueber das Lautsprechersystem einer Moschee verkuenden liess, der Mann sei getoetet worden, den weiteren Verlauf geplant hatten, kann ich nicht beurteilen. Dass eine Planung vorlag, scheint mir offensichtlich, da innerhalb von kurzer Zeit ein Bus voll junger arabischer Maenner mit Aexten und anderem Zerstoerungswerkzeug in das Viertel kam.

Wie spontan laesst sich eine solche Busfahrt organisieren?

Das rechtfertigt jedoch in keiner Weise die Ausschreitungen von juedischer Seite! Sie spielen nur der Propaganda von solchen Leuten in die Haende:

Scheich Raid Salah, isr. Islamistenfuehrer

Scheich Raid Salah, isr. Islamistenfuehrer

Bashir Assad, Diktator in Syrien

Bashar Assad, Diktator in Syrien

Oder auch

Nasrallah - Terrorgeneral und iranischer Statthalter im Suedlibanon

Nasrallah - Terrorgeneral und iranischer Statthalter im Suedlibanon

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: