Waffengesetze und Gewaltverbrechen


Vor knapp zwei Jahren habe ich mich unter dem Eindruck des Amklaufs am Virginia Tech damit beschaeftigt, der Korrelation von Waffengesetzen und Gewaltverbrechen nachzuspueren.

Meine Schlussfolgerung war, dass es allenfalls eine schwache Korrelation gibt und die umgekehrt zu den ueblichen Erwartungen: Die Verbreitung von Waffen in der Bevoelkerung scheint mit weniger Gewaltverbrechen zu korrelieren.

Die wenigen Terroristen in Mumbai konnten auch deswegen ein solches Blutbad anrichten, weil es in Indien so gut wie keine Waffen in privater Hand gibt.

2 Antworten

  1. In Bezug auf Mumbai stimmt das zwar, allerdings wage ich die Schlussfolgerung doch zu bezweifeln. Viele Waffen bedeuten eben auch viel Waffengebrauch. Und in den meisten Fällen ist das dann eben nicht so schön.

    Trotzdem hat der private Waffenbesitz – trotz aller Unfälle und kriminellen Handlungen – Vorteile. Es gibt eben einen gewissen Punkt, ab dem der Schutz für einen selbst wichtiger ist als gesellschaftliche Risiken durch Waffenverbreitung.

    Dieser Punkt ist meiner Meinung nach für Deutschland schon lange erreicht. Dann macht es aber auch keinen Sinn auf die Gesetzesanpassung zu warten.

    Außerdem ist es eine Sache für ein gesetzliches Verbot zu sein und eine ganz andere den eigenen Rechtsbruch einzukalkulieren und sich natürlich trotzdem eine Waffe zu holen. Der persönliche Sicherheitsgewinn ist noch höher, weil sich ja die meisten an die Gesetze halten.😉

  2. Markusoliver, ich habe viele Zahlen gewaelzt (bitte nachlesen, wenn es Dich interessiert) und diese schwache Korrelation war alles, was ich finden konnte.

    Viel Waffengebrauch ist ja nicht identisch mit vielen Gewaltverbrechen. Der Waffengebrauch gegenueber Strassenraeubern und Einbrechern kann sogar die Zahl der Gewaltverbrechen senken. Das ist keine Erklaerung, nur eine Spekulation.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: