bisher dritter Raketenalarm heute


Der erste, kurz nach 7 Uhr morgens war Fehlalarm, ueber die beiden anderen habe ich noch nichts in den Nachrichten gehoert.

Eigentlich wollte ich heute mit den Kindern ein bisschen rausgehen. Gestern haben wir extra noch einen Ball gekauft. Aber ich glaube, das lassen wir lieber. Auch die Suche nach einem neuen Teppich fuer’s Kinderzimmer verschiebe ich auf ruhigere Tage. Also wieder einmal Hausarrest komplett.

Statt mit dem Streichen weitere Raeume anzufangen (das Kinderzimmer wird heute fertig), koennen wir ja kochen und backen. Anfang Dezember habe ich beiden Maedchen das Stricken beigebracht, bisher nur rechte Maschen. Sie bekamen beide ein buntes Knaeuel mit dicker, synthetischen Wolle und die Aufgabe, als erstes einen Schal zu stricken. Jetzt lismen (schweizerdeutsch fuer stricken) sie fleissig, gern vor dem Fernseher bei den 5-Uhr-Nachrichten. Stricken wirke beruhigend, meinen sie. Mein Mann findet, das ihm schon der Anblick der beiden strickenden Maedchen gut tut.

Advertisements

2 Antworten

  1. Ja, bei mir ist auch mal wieder ein Schal in der Mache. Weil’s mich vom Grübeln abhält und das ist ja immer gut.
    Wünsch‘ euch von Herzen dass der Hausarrest bald vorbei ist!

  2. Morgen bekommen wir Ausgang: Die Gemeinde hat einen Ausflug in den sicheren Norden organisiert.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: