Der Alltag kehrt langsam wieder


Die Schule hat fuer die 1.-3. Klassen einen Ausflug organisiert, zur Schwesterschule nach Modiin. Die Kleine war uebergluecklich, endlich ihre Freunde wiederzusehen. Meine Firma hat Kinderbetreuung in einem Schutzraum organisiert. Dort sitzt jetzt die Grosse und spielt am Computer. Zu ihrer Freude ist ein Schulfreund auch dabei.

Ich arbeite langsam auf, was sich angesammelt hat.

Update:
Jedes Mal, wenn ich vom Alltag traeume, schlaegt eine Rakete ein.

„Jedes Mal nach Ablauf einer humanitaeren Waffenruhe von Seiten der IDF werden Raketen abgefeuert“, sagt mein Chef und er hat Recht. Ganz offensichtlich verwendet Hamas die taegliche, drei-stuendige Waffenruhe, um Raketenwerfer in Position zu bringen. Mit dem Abschuss wird auch nicht notwendig bis zum Ende der Waffenruhe gewartet.

„Sie zielen auf das Sorokakrankenhaus“, sagt meine Kollegin und das scheint plausibel, schon seit einer Weile bilden die Einschlaege einen groben Kreis um das Krankenhaus.

Advertisements

2 Antworten

  1. […] und ihre Werfer während der Pause un-heimlich aufgebaut. In Beer Sheva ergibt sich dabei ein sehr „spannendes“ Bild: „Sie zielen auf das Soroka-Krankenhaus”, sagt meine Kollegin und das scheint plausibel, schon […]

  2. Jop, die Hamas hat einen anner Schüssel. Und bewusst Krankenhäuser anvisieren ist soweit ich weiß ein Kriegsverbrechen…
    Dumm nur, dass die Hamas Leute bestimmt nie in Den Haag sein werden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: