Elterliche Liebe


diesmal aus dem Gazastreifen. Wie bei Um Ayat stoesst auch bei Saber Jnaid die elterliche Liebe an enge Grenzen.

Saber Jnaid said his son, a Hamas fighter, had been killed 12 days ago during Israel’s 22-day onslaught on the Islamist militant group. He could not formally receive condolences until fighting stopped on Sunday and Israeli forces pulled back.

„May God make the Islamic resistance stronger,“ the grey-bearded father told Reuters as he sat with relatives. „I have 10 more sons and I hope all of them die as martyrs.“

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: