Neues von der Heimatfront


Dass gestern wieder an die 20 Moerser und Raketen aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert wurden, hatte ich gar nicht mitbekommen. Ich habe inzwischen das Arbeits- und Bunkerzimmer in Angriff genommen. Die Grosse soll zu Pessach in ihr eigenes Zimmer einziehen koennen. Das Streichen ist in diesem Fall das Wenigste! Unmengen von Aktenordnern muessen durchgeschaut werden und vieles muss radikal entsorgt werden. Ich hatte bis gestern ein Privatarchiv mit den Programmen von allen Theaterauffuehrungen, die ich seit 1983 gesehen hatte! Das Flugticket, mit dem ich nach Israel eingewandert bin, meine Seminararbeiten von der Uni, zwei Jahrgaenge „Emma“, all das wird jetzt hoffentlich in Kartonagen umgewandelt.

Mein Mann sass abends bis Mitternacht. Ihm faellt es noch schwerer, sich von seinen Studienunterlagen zu trennen, weil er noch im studierten Beruf arbeitet. Aber es muss sein. Im Zeitalter des Internets kann er etwaige Daten schneller ueber den Computer finden als in seinen Vorlesungsnotizen.

Es wird ein huebsches Maedchenzimmer, die Waende zart pflaumenfarben, das Bett weiss und lila (noch nicht bestellt, aber schon ausgesucht), Schreibtisch schwarz und ein schwarzes Regal mit weissen Koerben. Zu der kleinen schwarzen Kommode will ich ihr noch einen huebschen Spiegel kaufen. Den Stoff fuer die Vorgaenge habe ich auch schon gefunden. Duftiges Weiss mit Maedchenfiguren im Comicsstil, lila und schwarz gezeichnet.

Advertisements

4 Antworten

  1. Sieh‘ zu, dass du das Flugticket behältst! So Dinger gibt es praktisch nicht mehr, das ist ein Zeitzeugen-Dokument!

    Aber falls du es wirklich nicht behalten willst, würdest du es mir schicken?

  2. da stimme ich heplev zu … das flugticket solltest du auf gar keinen fall entsorgen 🙂

  3. […] 2 Februar 2009 at 19:53 | In Fremde Federn | auf diesem wege: herzliche gruesse nach beer sheva. […]

  4. Leider schon weg, Heplev. Es war ein ganz normales El-Al Flugticket, nur dass statt des Preises in Blockschrift OLIM eingetragen war.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: