Inoffizieller Waffenstillstand im Detail


Waehrend in den Kairoverhandlungen immer noch kein offizieller Waffenstillstand erreicht wurde, betreibt Hamas wieder den fuer sie typischen „Waffenstillstand“. Nur an wenigen Tage wurde die Waffenruhe wirklich eingehalten. Waehrend des israelischen Rueckzugs wurde natuerlich noch nach Kraeften gefeuert, um sich als Sieger zu praesentieren. Danach war es an genau vier aufeinanderfolgenden Tagen ruhig. Anschliessend setzte ein kontinuierliches Abfeuern von Raketen und Moersern ein.

Im Februar war es bisher am Vortag der Wahlen (man wollte Netayahu wohl doch nicht so direkt unterstuetzen), an einem Shabbat und zwei Donnerstagen (an Donnerstagen wird in der Regel Treibstoff geliefert) ruhig, ansonsten geht der taegliche Beschuss auf niedrigem Niveau weiter. Auch heute fielen bereits zwei Kassamraketen und richteten zum Glueck nur Sachschaden an.

Auch der Waffenschmuggel wird natuerlich fortgesetzt.

Die israelische Reaktion ist – natuerlich – viel kraftloser, als angekuendigt:

„The cabinet’s position from the outset was that if there is rocket fire at residents of the South, there will be a response that will essentially be disproportionate,“ he said.

„Two weeks have passed since Israel’s decision to cease its fire in the Gaza Strip, and [the truce] was declared on two basic conditions: A complete halt in rocket fire and a stop to the smuggling of weapons to terror groups through the Philadelphi Corridor,“ he continued. „Those were the two conditions for the cease-fire and we knew that there was a considerable chance Hamas would continue with the rocket fire.“

„We won’t return to the rules of the game that terror groups have tried to dictate and we won’t be dragged into a never-ending shooting war,“ said the prime minister, stressing that Israel will not allow the rocket attacks to continue.

Tatsaechlich werden routinemaessig Schmuggeltunnel als Reaktion bombardiert. Das stellt offensichtlich keine Abschreckung dar und wird selbst von den ueblichen Verdaechtigen nicht als unverhaeltnismaessige Reaktion bezeichnet.

Die humanitaeren Lieferungen wurden so gut wie nie eingestellt, was die USA und die EU nicht daran hindert, Israel Vorwuerfe zu machen.

Advertisements

Eine Antwort

  1. […] ist es ungewöhnlich, dass die Mordversuche an einem Donnerstag stattfinden, schreibt Beer7. Donnerstags wird meist Treibstoff […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: