Kratzer im Hamasbild von Victor Kocher


Ich habe aber keinen Zweifel, dass Herr Kocher bald darueber hinwegkommen wird. Seine kognitive Dissonanz hat schon ganz andere Probleme gemeistert.

In seiner heutigen Berichterstattung zur Lage der Palaestinenser laesst sich Victor Kocher dazu hinreissen, dass  Hamasfunktionaere am Ende doch keine hehren Lichtgestalten seien, sondern moeglicherweise auch nicht besser als andere Politiker (z.B. Frau Calmy-Rey)?

Auch wenn man die palästinensischen Politiker als ebenso grosse Zyniker wie alle anderen ansieht

Dennoch ist er sich sicher, dass es der Hamas aus tiefstem Herzensgrund nur darum gehen kann, die Lage der Bevoelkerung im Gazastreifen zu verbessern. Das haben sie schliesslich selber gesagt!

Und so darf es der Hamas nicht egal sein, dass immer noch Tausende Palaestinenser obdachlos sind, weil ihre im Gazakrieg zerstoerten Haeuser noch nicht repariert wurden.

Eigenartigerweise war es der Hamas gar nicht egal, dass diese Haeuser ueberhaupt zerstoert wurden, das hatte die Terrororganisation sicher gestellt, indem sie Haeuser verminte, aus zivilen Wohngegenden heraus Raketen feuerte, Waffen- und Munitionslager unter zivilen Gebaeuden anlegte, Wohngebiete untertunnelte, usw.

Sollte es Herrn Kocher entgangen sein, dass Hamas international vom Leiden der Bevoelkerung im Gazastreifen profitiert? Und das, obwohl er selbst kraeftig an dieser Propagandafront mitkaempft! Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert und wie die Ueberleitung genau aussieht, bis er Israel auch fuer die derzeitige Misere in vollem Umfang verantwortlich macht.

Advertisements

2 Antworten

  1. Dennoch informativ der Artikel. So konnte z.B. klar herausgelesen werden, dass die palästinensischen Araber zurzeit auf Kohle warten, die Hamas wenig davon sehen wird, eine „Einheitsregierung“ (zu der es natürlich nicht kommen wird) Anfang 2010 gewählt werden soll und in der Zwischenzeit zwei ziemlich kraftlose Gruppen im Hemd stehen, zumindest keine grösseren Aggressionen vornehmen können, Angst haben müssen, dass es noch mal Haue gibt.
    So liest sich der Artikel für mich, der ich aber auch kein Kocher-Kritiker bin.

  2. Doch, das liest sich auch fuer mich so, deshalb warte ich ja gespannt auf den Dreh, den Kocher der Situation noch verpassen wird. Andernfalls muesste er ja glatt seine Sicht auf Hamas & Co. korrigieren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: