Gezielte Toetungen


Aber wenn gezielte Tötungen erst einmal akzeptiert werden, bleibt es ja nicht bei diesen offensichtlichen Zielen, dann brechen alle Dämme, dann werden Menschen aufgrund eines bloßen Verdachts von Geheimdienstlern getötet.

warnte vor erst zwei Jahren der Voelkerrechtler Christian Tomuschat in der taz.

Ich persoenlich kam schon 2003/2004 zu einer etwas anderen Einschaetzung, der sich das Oberste Gericht in Israel dann 2007 anschloss.

Der Tod von Baitullah Mehsud wird nach meiner kurzen Internetrecherche nur von einem einzigen, deutschsprachigen Medium als „gezielte Toetung“ bezeichnet, aber auch da ganz ohne Verweis auf die Rechtswidrigkeit des Verfahrens. Auch der Spiegel berichtet ganz ohne moralische Bedenken
:

Sollte sich der Tod Mehsuds bestätigen, hätten die USA einen wichtigen Schlag gegen die Taliban in Pakistan geschafft. US-Präsident Barack Obama hat zwar mit vielen Anti-Terror-Missionen seines Vorgängers George W. Bush Schluss gemacht hat, doch auch für ihn stand stets im Vordergrund, Topterroristen auszuschalten.

Nach Angaben von John Brennan, Obamas oberstem Berater in Sachen Terror, genehmigte der US-Präsident nicht nur weitere gezielte Drohnen-Attacken auf Anführer von Terrorgruppen, sondern ging sogar deutlich darüber hinaus. Obama habe die CIA „ermutigt, aggressiver, ja sogar aktiver und innovativer“ bei ihren Missionen vorzugehen. Oberstes Ziel: Terroristen auszuschalten, bevor diese unschuldige Menschen töten könnten.

Offensichtlich sind alle Daemme durchbrochen und jeder unbescholtene Buerger muss damit rechnen, von Geheimdiensten eliminiert zu werden.

Na dann…

Eine Antwort

  1. […] Tötungen sind zu verurteilen – wenn Israel sie vornimmt. Aber sonst nicht. Beer7 hat mehr […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: