Ein Aussenminister redet Klartext


Unser viel gescholtener Aussenminister Avigdor Lieberman hat entweder die Hohe Kunst der Diplomatensprache bis heute nicht gemeistert, oder er haelt es fuer sinnvoll, hin und wieder einfach mal Wahrheiten auszusprechen.

So auch gestern, bei der ersten Konferenz aller israelischen Botschafter in Jerusalem. Carl in Jerusalem sieht in deren Timing uebrigens einen Hinweis darauf, dass der Schlag gegen den Iran fuer die nahe Zukunft geplant ist.

Lieberman hatte doch tatsaechlich die Stirn zu sagen, dass die Tuerkei nicht zwischen Israel und Syrien vermitteln koenne, nachdem der tuerkische Premierminister so eindeutig Stellung gegen Israel bezogen hatte. Weiter liess er verlauten, dass in den naechsten 10 bis 20 Jahren kein umfassender Frieden mit den Palaestinensern ins Haus steht.

In Haaretz wurde der entsprechende Bericht ausdruecklich zum Kommentieren angeboten, aber selbst da stimmt ein signifikanter Teil der Kommentatoren Lieberman zu!

In der Arbeiterpartei ist man entsetzt oder tut jedenfalls so.

Am schonesten hat David Weinberg Liebermans Wirkung schon im April 2009 beschrieben:

The barnstorming Avigdor Lieberman has capitalized on his inauguration as Foreign Minister to flush away the Annapolis process, the Arab League initiative, Oslo residue and more. He wants the world, wedded to conventional wisdom regarding the Israeli-Palestinian peace process, to lower its expectations of Israeli concessions and imminent breakthroughs.

He is dispensing a powerful purgative drug, which we might call the Lieberman laxative.

Der Scheunen stuermende Avigdor Lieberman hat seine Amtseinsetzung als Ausenminister genutzt, um den Annapolis-Prozess, die Initiative der Arabischen Liga, Oslo-Bodensaetze etc. wegzuspuelen. Er moechte die Erwartungen der Welt, die immer noch ueberholten Aufassungen zum Nahostkonflikt nachhaengt, hinsichtlich israelischer Zugestaendnisse und bevorstehender Durchbrueche zurueckschrauben.

Er verabreicht ein starkes Abfuehrmittel, das wir das Lieberman Laxative nennen koennten.

When should this preparation be used?: Take after fifteen years of Oslo and Annapolis sugar-highs; repeated and unsuccessful attempts to bribe the Palestinians into some semblance of political maturity and willingness to compromise; failed Israeli withdrawals from Lebanon and Gaza that led to the establishment of Iranian missile bases for attacking Israel; the emergence of a radical Islamic government in Gaza and its possible takeover of the West Bank; and the imminent development of a nuclear weapon in Teheran.

This cleansing agent is especially necessary when, despite all the above, global political leaders appear incapable of recognizing the changed landscape and drawing the relevant conclusions. Prescribe for special envoys and statesmen who still believe that a comprehensive solution to Israel’s conflict with the Palestinians can be brought about, or forced on Israel, soon.


Wann sollte dieses Medikament genommen werden?: Einzunehmen nach 15 Jahren Oslo und Annapolis Zuckerraeuschen; wiederholten und erfolglosen Versuchen, die Palaestinenser soweit zu schmieren, dass sie halbwegs plausibel politische Reife Kompromissbereitschaft heucheln; fehlgeschlagenen israelischen Rueckzuegen aus dem Libanon und dem Gazastreifen, die zur Errichtung iranischer Raketenbasen gegen Israel gefuehrt haben; der Etnstehung eines radikal-islamischen Regimes im Gazastreifen und dessen moegliche Machtuebernahme im Westjordanland und der bevorstehende Bau von Atomwaffen in Teheran.

Dieses reinigende Mittel ist besonders zu verschreiben, wenn trotz all der oben beschriebenen Umstaende, politsche Fuehrer anscheinend nicht imstande sind, die geaenderte Landkarte zu erkennen und die relevanten Schluesse zu ziehen. Zu Verschreibung fuer Sonderbeauftragte und Sataatsmaenner, die immer noch glauben, dass eine umfassende Loesung des Nahostkonflikts kurzfristig herbeigefuehrt oder durch Druck auf Israel erzwungen werden kann.

Warnings: This is a bitter pill for die-hard, old-style peace processors to swallow after so many years of Oslo-mania. Some diplomatic tensions are inevitable. Almost all patients will experience a degree of trauma. Side effects may include expressions of diplomatic outrage, condemnation, even boycott and isolation, at least in the short term. Contact your doctor immediately if rash, inflammation or war develops. Do not drive or make major public policy pronouncements on the Middle East until the initial shock of the drug has worn off. This preparation will not work on the politically blind.


Warnungen und Nebenwirkungen: Das ist eine bittere Pille fuer eingefleischte, verstockte Friedens-Prozessoren nach so vielen Jahren Oslomania. Einige diplomatische Spannungen sind unvermeidbar. Fast alle Patienten werden ein gewisses Mass an Trauma erleiden. Nebenwirkungen koennen Ausbruecke von diplomatischer Entruestung, Verurteilung, sogar Boykott und Isolierung umfassen, jedenfalls kurzfristig. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt unverzueglich, wenn sich Ausschlag, Entzuendung oder Krieg entwicken sollte. Fahren Sie nicht Auto und machen Sie keine groesseren oeffentlichen Aussagen zur Nahostpolitik, bis der erste Schock abgeklungen ist. Dieses Medikament wirkt nicht bei politisch Blinden.

Do not induce vomiting by overuse. Prolonged use will lead foes to dismiss you as a provocateur or an obstruction to peace. Limit the foreign minster’s access to this medicine. Store it safely in the Prime Minister’s Office.

Vermeiden Sie Brechen durch Ueberdosierung. Ueberlange Einnahme wird Gegner dazu verhelfen, Sie als Provokateur oder Friedenshindernis abzuservieren. Beschraenken Sie den Zugang des Aussenministers zu diesem Medikament. Bewahren Sie es sicher im Amt des Premierministers auf.

Advertisements

Eine Antwort

  1. >>Unser viel gescholtener Aussenminister Avigdor Lieberman hat entweder die Hohe Kunst der Diplomatensprache bis heute nicht gemeistert, oder er haelt es fuer sinnvoll, hin und wieder einfach mal Wahrheiten auszusprechen.<<
    Hm, wie wär's mit beidem?
    Bei der Heuchelei der Diplomatensprache halte ich es eigentlich für erfrischend, wenn einer mal Klartext redet.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: