„Linkage“


wuerde ich mit „Verkettung“ uebersetzen. Welche disparaten Gegebenheiten miteinander verknuepft werden koennen (und welche antisemitischen Klischees damit bedient werden) laesst sich hier gut beobachten.

In Israel sind wir der Meinung, dass die Verkettung von juedischen Siedlungen im Westjordanland mit dem iranischen Atomprogramm lachhaft ist. Aber vielleicht existiert sie in etwas anderer Weise doch.

Laut Debka soll Abbas im Namen der Palaesineser und der arabischen Staaten mit Ausnahme von Syrien den chinesischen Praesidenten aufgefordert haben, harte Sanktionen gegen den Iran nicht laenger zu blockieren.

Das passt natuerlich gut zur Politk der Obamaregierung, die chinesische Unterstuetzung fuer die Sanktionen ja bereits als Fakt behauptet haben.

Gleichzeitig erfahren wir, dass Obama Abbas offensichtlich weitgehende Versprechungen gemacht hat: einen unabhaengigen Staat, dessen Territorien miteinander verbunden sind (wozu Israel in zwei Teile geschnitten werden muss), sowie einen verlaengerten Baustopp in den juedischen Siedlungen im Westjordanland und im Gazastreifen.

Obama moechte also gern in israelischer Muenze fuer einen diplomatischen Erfolg gegenueber Iran bezahlen.

„Peace for our time!“ (das naechste Jahr oder so)


(von IsraelMatzav entliehen)

5 Antworten

  1. Ob IsraelMatzav wohl etwas dagegen hat, wenn ich das Bild ebenfalls übernehme?

  2. Bestimmt nicht, Manfred!

  3. […] – und scheitert an den Vorlieben der Mädchen – 10. Girls' Day" – # Ruth “Linkage” 2. Mai 2010USA: Kein Militaerschlag gegen Iran, eventuell Abschuss israelischer Flugzeuge 21. April […]

  4. „Obama moechte also gern in israelischer Muenze fuer einen diplomatischen Erfolg gegenueber Iran bezahlen.“
    Perfekt formuliert. Der gibt kein eigenes Geld aus, der verbrät ausschließlich das Geld anderer. Innenpolitisch genauso – wieso sollte er dann nicht auch außenpolitisch auf Kosten anderer leben?

  5. […] moechte also gern in israelischer Muenze fuer einen diplomatischen Erfolg gegenueber Iran bezahlen. Beer7, 02.05.10 über Obamas […]

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: