Alibijuden: Dror Feiler


Dror Feiler wurde 1950 oder 1951 in Tel Aviv geboren und zwar als Sohn der damaligen Elite: aus Europa stammend, sozialistisch ausgerichtet, in der Kibbutzbewegung verwurzelt.

Manche Angehoerigen dieser ehemaligen Elite tun sich schwer mit dem heutigen Israel, das  ihrer Vormundschaft entwachsen ist und pluralistisch und multikulturell wurde. Der Wendepunkt wird oft mit der Wahl Menachem Begins zum Ministerpraesidenten 1977 angesetzt.

Das musste Dror Feiler schon nicht mehr in Israel erleben, er war 1973 nach Schweden ausgewandert. Ob er seine schwedische Frau Gunilla Skoeld-Feiler kennenlernte, waehrend sie als Volontaerin im Kibbutz arbeitete, kann ich nicht wissen, halte es aber fuer moeglich. Vermutlich war es in Schweden auch leichter, sich als Musiker, Kuenstler und politischer Aktivist ueber Wasser zu halten. Die soziale Absicherung in Israel ist weniger gepolstert als in Skandinavien, selbst im Kibbutz muss der Mensch mindestens den Anschein von produktiver Arbeit erwecken.

Im Moment steht Dror Feiler im Rampenlicht, weil er als Sprecher der neuesten Free Gaza Narrenschiff Aktion auftritt.

Elder of Ziyon ordnet die Aktion ein: Laut Angaben des oben verlinkten Textes von Electronic Intifada bringt diese Aktion 5000 Tonnen Hilfsgueter in den Gazastreifen, Elder nennt die Zahl 10.000 Tonnen. Israel hat aber allein in der Woche vom 9. bis 14. Mai 14.069 Tonnen Gueter plus 810.209 Liter Treibstoff fuer das Kraftwerk und 897 Tonnen Gas zum Hausgebrauch in den Gazastreifen geliefert. Offensichtlich geht es der Aktion in keiner Weise um die Belange der Menschen im Gazastreifen, sondern nur um anti-israelische Propaganda.

Das Schiff als Symbol scheint uebrigens in Feilers Kuenstlerseele eine besondere Rolle zu spielen.

Mit dieser Installation verklaerten er und seine Frau die 21fache Moerderin Hanadi Jaradat als Schneewittchen und damit zum Inbegriff der Unschuld.

Keine mildernden Umstaende fuer Dror Feiler.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: