Staatsformen im Wandel


Als ich nach laengerer Pause mal wieder mein Dashboard oeffnete, fand ich das Fragment eines Blogeintrags vom 3. Januar. Geaergert hatte mich offensichtlich die Beschreibung Aegyptens als „gelenkter Demokratie“ in einem NZZ Artikel zum moerderischen Terroranschlag auf Christen in Alexandria. Dem gegenueber stellte ich Schnipsel, wie diese „gelenkte Demokratie“ so funktioniert.

Ein bisschen Recherchieren brachte mich zu diesem Besinnungstext zu Weihnachten in der NZZ: Freiheit in Zeiten der Krise, wo der Typus europaeischer Sozialstaat kritisch ebenfalls als gelenkte Demokratie bezeichnet wurde.

Am 26. Januar setzt der Wandel ein: Frau Bergmann berichtet fuer die NZZ aus Kairo und nennt Aegypten im gleichen Text sowohl eine Diktatur wie eine gelenkte Demokratie.

Ab dem 1. Februar firmiert Aegypten nur noch als Diktatur bei der NZZ.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Dieses Phänomen gibt es auch andernorts zu bewundern und das ist nicht nur Dir aufgefallen:
    http://www.zeit.de/kultur/2011-02/aegypten-sprache

    Nebenbei: ich bin jetzt bei Twitter:
    http://twitter.com/#!/mrmoe_zfs

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: