die Wueste blueht


In diesem Winter kam der Regen spaet. Die Niederschlagsmenge ist immer noch nicht ausreichend, aber im Vergleich zum vorangegangenen Duerrejahr fiel vor allem im Negev deutlich mehr Regen.
Die Erde dankt es, ueberall gruent und blueht die Wueste. An diesem Shabbat war das Wetter schoen und nach drei Tagen Hausarrest wegen Raketen gingen sogar die Maedchen gern auf einen Spziergang hinter unserem Haus mit

Alkanna Strigosa

Alkanna Strigosa muesste dieser blau bluehende Busch heissen, und in Beer Sheva hat er wahrscheinlich den suedlichsten Punkt seiner Verbreitung erreicht.

Asphodelus aestivus hat schon vor einiger Zeit zu bluehen begonnen.

Am meisten aber haben mich die wilden Tulpen beeindruckt:

Advertisements

3 Antworten

  1. Vielen Dank für die schönen Fotos!

  2. Wunderschön!
    Ich bekomme große Lust auf Wüste!
    Und erinnere mich gerne an meine Wüstenwanderung mit SPNI vor vielen Jahren.

  3. es ist so schön – würde gerne wieder hin

    Danke für die schönen Bilder!!!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: