Daniel


Daniel Wipliech (verschiedene Schreibweisen) liegt im Krankenhaus in Beer Sheva. Seine Eltern lassen ihr Catering-Unternehmen brachliegen und campieren im Krankenhaus. Ich kenne das Sorokakrankenhaus von meinen Entbindungen und von Krankenbesuchen. Medizinisch ist das Niveau sehr hoch, aber es ist chronisch ueberbelegt und hat zu wenig Pflegepersonal. Ueblicherweise springen die Verwandten ein,

Letzte Woche hatte Daniel seine Grossmutter besucht. Um sich die Zeit zu vertreiben, schloss er sich einem Freund der Familie an. Der ist Busfahrer und fuhr im gelben Schulbus Kinder vom Unterricht nach Hause. Die letzten Schueler waren ausgestiegen, nur der Fahrer und Daniel waren noch im Bus. Da traf ein lasergefuehrtes Anti-Panzer Geschoss den Bus. Die Insassen wurden beide verletzt. Daniel erlitt schwere Verletzungen, vor allem am Kopf.

Seither liegt Daniel m Koma. Ich hoffe und bete, dass auch dieser Junge gerettet werden kann, wie der kleine Omri aus unserem Viertel, dem vor zwei Jahren Splitter einer Gradrakete in den Kopf drangen. Heute morgen las ich die Nachricht, dass sich sein Zustand verschlechtert. Waehrend ich und viele andere unserem Alltag nachgehen, arbeiten, vor dem Fest putzen, letzte Geschenke besorgen, kaempfen die Aerzte im Krankenhaus um sein Leben, weichen die Eltern nicht von der Seite ihres Kindes und wehren sich gegen die Verzweiflung. Sie wissen nicht, ob ihr Junge noch einmal aufwachen wird. und falls er aufwacht, welche Hirnschaeden er davongetragen hat. Das ist ein Abgrund, den ich nicht ermessen kann.

Update vom 17.04.2011
Daniel wird in dieser Welt nicht mehr aufwachen. Heute nachmittag gaben die Aerzte sienen Tod bekannt.

Advertisements

3 Antworten

  1. War vor ein paar Jahren im Soroka- Krankenhaus, war leider nicht begeistert von der Behandlung. Hoffentlich können die Daniel wieder in die Arme seiner Familie bringen!

  2. Mein Gott wie schrecklich. Die Schweine schießen absichtlich auf einen Schulbus und die deutschen Medien bringen nichts!

    Irgendwann nächstes Jahr werde ich mal die Gegend bei Euch bereisen, schon um mal zu sehen wie die Orte aussehen auf die täglich geschossen wird.

    Die armen Kinder.

  3. Also die deutschen Medien bringen schon was, aber das was sie bringen ist unglaublich… so habe ich von dieser schrecklichen Tat erfahren : http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,755763,00.html

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: