Kinderlaehmung


Ich erinnere mich gut an meine Polio-Schluckimpfung. An der Hand meiner Mutter betrat ich ein Klassenzimmer in der Grundschule, wo eine Frau in einem weissen Kittel ein paar Tropfen auf einen Wuerfelzucker traeufelte und ihn mir dann in den Mund schub. Dann gingen wir wieder nach Hause. Ich bilde mir sogar ein, mich an ein Plakat mit  „Schluckimpfung ist suess, Kinderlaehmung ist grausam“ im Flur zu erinnern.

Noch 1961 gab es in der Bundesrepublik eine Polio-Epidemie mit ueber 4600  gemeldeten Erkrankungen, und ueber 200 Todesfaellen. Inzwischen ist die Krankheit im Westen so gut wie vergessen. Bis zur Jahrtausendwende  sah es so aus, als ob Kinderlaehmung auch im Rest der Welt ueberwunden werden koennte.

Ein islamistischer Arzt und Scharia-Gelehrter in Nigeria, Ibrahim Datti Ahmed, verbreitete die Verschwoerungstheorie, dass die Schutzimpfung ein Teil des US-Planes sei, die Bevoelkerung in den Entwicklungslaendern zu reduzieren: Die Impfung fuehre zu Unfruchtbarkeit. Vom Norden Nigerias verbreitete sich diese Verschwoerungstheorie und die darauf folgenden Polioerkrankungen in andere, ueberwiegend muslimische Gebiete. Daniel Pipes hat diese Entwicklung verfolgt.

Die Pilgerfahrt nach Mekka half bei der Verbreitung dss Virus in der islamischen Welt. Inzwischen ist der pakistanische Typ des Virus auch in Israel angekommen, vermutlich durch palaestinensische Teilnehmer an der Hadsch, moeglicherweise auch via Aegypten

Zu einer Erkrankung ist es bisher nicht gekommen. Sicherheitshalber lassen deutlich mehr Eltern ihre Kinder impfen. Offensichtlich hatte die israelische Gesundheitsbehoerde den Eindruck, dass in der muslimischen Bevoelkerung eine besondere Anstrengung noetig ist. In der Beduinenstadt Rahat wurde eine Kampagne durchgefuehrt, bei der auch Erwachsene zur Impfung aufgerufen wurden. Im benachbarten, ueberwiegend von Juden bewohnten Beer Sheva dagegen gab es keine gezielte Kampagne.

Update: Inzwischen findet eine Kampagne im gesamten Sueden statt: Kinder bis zu neun Jahren bekommen die Polioschluckimpfung. Nur Kinder mit Immunschwaeche oder in unmittelbarer Umgebung von Personen mit Immunschwaeche sind davon ausgenommen, weil die Schluckimpfung auf geschwaechten, aber lebenden Viren basiert.

Advertisements

4 Antworten

  1. Ich erinnere das Plakat in gleicher Weise! 🙂

    Hier in Deutschland sind es nicht radikale Prediger, die seltsame Theorien in die Welt setze und Eltern davon zu überzeugen versuchen, ihre Kinder nicht gegen Masern, Mumps, Keuchhusten impfen zu lassen, weil die Nebenwirkungen schlimmer seien als die Krankheit selbst.
    Mir scheint, die schlimmste Krankheit ist in diesem Fall die der Ignoranz und Dummheit…. Leider haben die jungen Leute vergessen, wie schrecklich die als „harmlos“ getarnten Kinderkrankheiten wirklich sind und wie viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene daran starben…

    Wenn aber solche Lügen verbreitet werden, wie du sie beschreibst, dann fehlen einem schlicht die Worte.
    Bleibt gesund und mutig!

  2. Danke Rika,
    Unsere ganze Familie hat Impfschutz.
    Eltern von Neugeborenen und Kinder, die aus irgendeinem Grund nicht geimpft wurden, muessen nun besonders auf Hygiene achten. Aber das sollte alles machbar sein.

  3. Schluckimpfung gibt es mittlerweile in Deutschland nicht mehr; es wird mit dem „Piks“ geimpft, ich weiß aber nicht mehr genau warum. Es hatte, meine ich, mit dem Lebendimpfstoff der Schluckimpfung zu tun, den man durch einen Totimpfstoff ersetzt hat.

  4. Ja, die Impfung per Spritze erfolgt mit toten Viren, die Schluckimpfung mit geschwaechten, lebenden Viren. Derzeit werden in israel alle Kinder bis zum Alter von neun Jahren geimpft. Die Zehnjaehirgen haben in der Regel schon die zweite Impfung erhalten und sind deswegen vollstaendig immunisiert. Bei den juengeren Kindern wird nun die erste Impfung durch die Schluckimpfung aufgefrischt. In der Bevoelkerung kursieren Geruechte, wonach die Schluckimpfung gefaehrlich sei. Da aber alle Kinder, die sie jetzt bekommen sollen, bereits eine Impfung mit Totimpfstoff erhalten haben, ist das Risiko noch niedriger als bei einer Erstimpfung mit Lebendviren.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: