Wie man Israel an den Pranger stellt


Johannes Gunesch vom Alsharq-Blog hat eine dreiteilige Serie veroeffentlicht, warum Israel im Un-Recht ist.

Auf den ersten Blick macht der Blog einen serioesen Eindruck (man beachte, dass ich ihn seit Jahren in meiner Linkliste fuehre) und diese „Analsyse“ ebenfalls. Aber bereits der Titel vermittelt, dass hier klar Partei ergriffen wird: Internationales Recht, Un-Recht und die Besatzung Palästinas

Beim Ueberfliegen stockte ich bei dem Satz:

Während momentan Wohnungen für 200,000 Menschen in Ost-Jerusalem gebaut werden, ist keine einzige davon für Palästinenser vorgesehen.

Das ist natuerlich unwahr, wie man sich hier im Interview vom Februar 2013 mit dem Jerusalemer Buergermeister, Nir Barkat, sagen lassen kann.

Because we’ve just been investing over a halfa billion shekels on infrastructure and roads (in the Arab sector.) We’re building 500 classrooms in the Arab sector…And we’re registering many, many buildings for the residents of east Jerusalem. My question was, what do you mean by ‚freeze.‘ Freeze everything? Or, God forbid, is somebody hinting, ‚Wait a minute. Before you give someone a permit, check him out. If he’s Jewish, freeze him, if he is Muslim or Christian give him a license‘? …Is somebody hinting to us to look at the color of his skin, to look at his religion before we give him a permit and a license?

Ein Klick auf den Link zu dieser unwahren Aussage bei Alsharq fuehrt zum +972-Magazin, das wir schon kennengelernt haben. Dort haelt man dafuer, dass Fakten gern auch geklittert und/oder verdreht werden koennen, wenn es der „guten Sache“ dient. Die „gute Sache“ ist natuerlich die Aufloesung Israels als juedischer Staat.

Daraufhin unternahm ich eine kleine Fleissaufgabe und klickte alle Links an, um mir einen Ueberblick zu verschaffen, mit welchen Quellen Johannes Gunesch arbeitet.

Ich versuche eine Kategorisierung nach:

Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab

Antisemitisch – spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab

Anti-Israel

Israels Existenzrecht wird nicht explizit geleugnet, doppelter Masstab wird angelegt.

Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel

Links-postmodern – Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel

____________________________________________________________________

  1. +972 ist die beliebteste Quelle mit 5 Links Anti-Israel
  2. Ha’aretz hat 4 Links Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  3. Israeli Commitee against house demolitions (ICAHD)  mit 3 Links Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab und
  4. openDemocracy mit 3 Links  Anti-Israel

Mit jeweils einem Link vertreten sind:

  1. The National, wo man sich darueber beschwert, dass die Jerusalemer Tram auch die arabischen Viertel anbindet. (Man stelle sich den Protest gegen die „Apartheid“ vor, wenn die Strassenbahn nur juedische Viertel bedienen wuerde.) Anti-Israel
  2. Mondoweiss Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab
  3. Global Research, das israelische „Apartheid“ proklamiert Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab
  4. Tikun Olam des notorisch leichtglaeubigen (wenn es gegen Israel geht) Bloggers Richard Silverstein  Anti-Israel
  5. Society of St. Yves, gegruendet von Michel Sabbeh Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab
  6. Knesseth, Israeli Citizienship Law
  7. Human Rights Watch Anti-Israel
  8. Adalah  Anti-Israel
  9. Ir Amin  Anti-Israel
  10. Israel’s High Court of Justice
  11. Pinkwatching Israel, offensichtlich auf dem Konzept beruhend, dass Israel Homosexuelle nur deshalb nicht verfolgt, um Palaestinenser besser unterdruecken zu koennen  Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab
  12. Zeit Online  Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  13. UN Human Rights Council  Anti-Israel
  14. Yesh Din  Anti-Israel
  15. Jerusalem Post
  16. Jewish Community Voice
  17. Adva  Anti-Israel
  18. New York Times  Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  19. Al Monitor (man beachte Akiva Eldar unter den Kolumnenschreibern)  Antisemitisch - spricht Israel das Existenzrecht ab, 3D: Daemonisierung, Delegitimation, Doppelter Masstab
  20. Al Akhbar  Anti-Israel
  21. ACRI  Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  22. The Israel Democracy Institute  Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  23. Moriel Rothman’s blog at the Times of Israel  Links-postmodern - Mitschwimmen im Zeitgeist: Nationalstaaten sind ueberholt, Religionen sind von Uebel
  24. B’Tselem – Israeli Information Center for Human Rights in the Occupied Territories. Anti-Israel

Mir ist klar, dass die Kategorisierung sehr subjektiv ausfaellt. Allerdings ist eines sicher: keine der verwendeten Quellen stammt von israelischen, rechts stehenden Organisationen oder Medien.

Nur sehr wenige kann man als neutral einordnen.

Fast alle angebrachten Links beziehen sich auf Seiten, die Israel kritisch bis voellig ablehnend gegenueberstehen.

Dasselbe Bauprinzip haben wir schon im deutschen Wikipediaeintrag zu Avigdor Lieberman gesehen:
Man beziehe sich fast ausschliesslich auf Texte von erklaerten Feinden und politischen Gegnern – fertig ist der Buhmann!

Dem Alsharqblog verleihe ich ein klares  Anti-Israel.

Advertisements

2 Antworten

  1. Interessante Fleißarbeit und bedankt!

    A.mOr. 😉

  2. Hat dies auf World-Media-Watch rebloggt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: