Karriereempfehlungen fuer Goldstone und sein Team


England und Frankreich verlangen von Israel, eine unabhaengige, transparente Untersuchung der Vorgaenge im Gazastreifen.

British Premier Gordon Brown and French President Nicolas Sarkozy sent a letter to Netanyahu, expressing their support of Israel’s right to defend itself against terror, and urging him to order an „independent, transparent investigation of Gaza events.“

Goldstone sollte sich zur Verfuegung stellen: die Rolle der Briten im Irak, im besonderen in Basra muss untersucht werden. Bisher weigert sich die britische Regierung jedoch, das in transparenter Weise zu tun und der Vorsitzende dieser Untersuchung, Sir John Chilcot, laesst sich das gefallen.

Im Herbst 2004 haben franzoesische Truppen in der Elfenbeinkueste auf Demonstranten scharf geschossen und sieben bis elf Menschen getoetet. Dazu hat es nun gar keine Untersuchung gegeben. Die Franzosen gaben den Vorfall zu, als sie mit einem vom Schweizer Sender TSR gedrehten Film konfrontiert wurden, und rechtfertigten ihn als Selbstverteidigung. Aber solche Aussagen einer betroffenen Partei koennen nicht fuer bare Muenze genommen werden. Wo bleibt die unabhaengige, transparente Untersuchung? Herr Goldstone, bitte uebernehmen Sie!

Moderate Palaestinenser?


Abbas hat Arafats Erbe als Haupt der Fatah angetreten. Diese Organisation bildet das Rueckgrat der PLO und die wiederum das Rueckgrat der PA.

Im Gegensatz zur islamistischen Hamas wird Fatah als moderat, saekular eingeschaetzt. Daher wird sie auch in Milliardenhoehe von westlichen Demokratien unterstuetzt. In Friedensverhandlungen sollen die Modalitaeten geklaert werden, wie zwei Staaten Israel und Palaestina friedlich koexistieren koennen.

Wenn man diese Beschreibung fuer bare Muenze nimmt, wird man sich schwer tun, folgende Meldung bei Ma’an einzuordnen:

Gaza – Ma’an – Several Palestinian resistance factions issued statements on Sunday denouncing the 1917 Balfour Declaration in which the British official promised Palestine as a homeland for individuals of Jewish descent.

(…)

Fatah’s Al-Aqsa Brigades reiterated the sentiments against the Declaration in a statement that said Palestinians remain attached to their ancestral lands and remember their loss on this anniversary of the issuance of the Balfour Declaration. The statement held Britain responsible for what happened to the Palestinians and demanded that the British government work to remedy its mistake.

(…)

%d Bloggern gefällt das: